IHHT – Eine neuartige und effiziente Behandlung zur Energiesteigerung und Vorbeugung von Krankheiten

Hast du schon einmal von der IHHT-Therapie gehört? IHHT steht für Intervall/intermittierende-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie und ist eine neuartige und wirksame Methode, um die Energie der Mitochondrien zu regenerieren, den Stoffwechsel anzukurbeln, die Leistungsfähigkeit zu steigern und die Anfälligkeit für bestimmte Krankheiten zu verringern. Während einer IHHT-Sitzung atmest du über eine Atemmaske in Intervallen abwechselnd Luft mit hohem und niedrigem Sauerstoffgehalt ein. In diesem Artikel erklärt CARE, was die intermittierende-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie ist, wie sie funktioniert und welche Vorteile diese innovative Sauerstofftherapie hat.

Blog Author Elena Health Coach at CARE
Elena Iagovitina

Health Coach

Published in Allgemeine Gesundheit
6 min Lesezeit · Jan 11, 2024

Hero Image

Inhaltsverzeichnis

Was ist die Intermittierende Hypoxie-Hyperoxie-Therapie (IHHT)?

IHHT steht für intermittierendes hypoxisch-hyperoxisches Training oder Intervall Hypoxie-Hyperoxie-Behandlung, eine nicht invasive Atemtherapie, bei der du abwechselnd hypoxische Luft (wenig Sauerstoff) und hyperoxische Luft (viel Sauerstoff) einatmest.

Die Erläuterung der IHHT-Therapie beinhaltet einige wissenschaftliche Begriffe, also lass uns sicherstellen, dass du sie alle verstehst, bevor wir tiefer in das Thema eintauchen.

Hyperoxie ist ein Zustand, in dem Gewebe und Organe mit zu viel O₂ (Sauerstoff) versorgt werden, also eine Überversorgung mit Sauerstoff stattfindet.

Hypoxie beschreibt einen Sauerstoffmangel im Blut oder auf der Ebene des Gewebes. Es ist ein Zustand, in dem Sauerstoff nicht in ausreichender Menge vorhanden ist, um die Homöostase aufrechtzuerhalten.

Die Homöostase ist der Zustand des Gleichgewichts in allen biologischen Systemen, die dein Körper zum Überleben und Funktionieren benötigt. Die Aufrechterhaltung und Regulierung der Homöostase durch die Optimierung des Sauerstofftransportsystems ist ein wichtiges Ziel von IHHT.

Mitochondrien sind ein wesentlicher Bestandteil der Homöostase, da sie den Grossteil der Zellenergie (ATP-Adenosintriphosphat) erzeugen, den notwendigen Treibstoff für verschiedene Zellfunktionen bereitstellen und das Energiegleichgewicht aufrechterhalten, das für die Stabilität der internen Zellumgebung entscheidend ist. Die Mitochondrien sind die Kraftwerke deiner Zellen und spielen eine Schlüsselrolle in deinem Stoffwechsel. Sie beeinflussen deine körperliche Leistungsfähigkeit, dein Energieniveau und deine Anfälligkeit für bestimmte Krankheiten.

Um zu verstehen, wie die IHHT Therapie funktioniert, müssen wir einen genaueren Blick auf deine Mitochondrien, die Kraftwerke deiner Zellen, werfen.

Wie funktioniert die IHHT Behandlung?

IHHT, die intermittierende hypoxisch-hyperoxische Behandlung, die manchmal auch als Höhentraining bezeichnet wird, stellt deine Gesundheit auf zellulärer Ebene wieder her, indem sie geschädigte Mitochondrien zerstört und deinen Zellen ermöglicht, neue, gesündere Mitochondrien an ihrer Stelle zu regenerieren. [1] Klingt gut, oder?

Aber wie funktioniert das genau?

Das Zusammenspiel zwischen der Sauerstoffsättigung (der Anteil des sauerstoffgesättigten Hämoglobins im Verhältnis zum gesamten Hämoglobin im Blut) und unseren Mitochondrien ist das Arbeitsprinzip, auf dem IHHT basiert und das insgesamt Leben ermöglicht. Unser Körper besteht aus etwa 36 Billionen von Zellen, die alle Mitochondrien enthalten. [1] [2]

Unsere Mitochondrien produzieren ATP (Adenosintriphosphat), die chemische Grundlage für alle Reaktionen und Stoffwechselprozesse in unserem Körper. Unsere Mitochondrien reagieren jedoch empfindlich auf bestimmte Aspekte unseres Lebens und können schnell beschädigt werden. [3]

Wenn wir gestresst sind, Alkohol trinken, Burn-out erleiden, zu wenig Schlaf bekommen oder einfach nur naturgemäss altern, werden unsere Mitochondrien belastet, was zu Schäden führen kann. Mitochondrien sind besonders empfindlich gegenüber oxidativem Stress (Sauerstoffradikalen). [2]

Sauerstoffradikale oder zellulärer Stress schädigen die Mitochondrien, und sie werden schwach und sind nicht mehr voll funktionsfähig. Im Gegensatz zu anderen Zellen haben die Mitochondrien aber keine Reparaturmechanismen. Das bedeutet, dass sich die geschädigten Mitochondrien vermehren, was negative Folgen für unsere Gesundheit hat. Geschädigte Mitochondrien und ihre defekte DNA werden an die neuen Generationen von Mitochondrien weitergegeben. [2] Da wir bereits gelernt haben, wie wichtig die Mitochondrien für unseren Energiestoffwechsel sind, gefährden die beschädigten Mitochondrien einen gesunden und energiereichen Stoffwechsel.

IHHT ist die Lösung, um diesen Teufelskreis zu durchbrechen.

Dank der Nobelpreisträger William Kaelin, Peter Ratcliffe und Gregg Semenza, die den Nobelpreis für Medizin für ihre Forschungen zur zellulären Sauerstoffmessung erhalten haben, wissen wir jetzt, dass es möglich ist, geschädigte Mitochondrien mithilfe des Prinzips der Höhenlufttherapie (IHHT imitiert Höhenluft) zu entfernen. [4]

Eine Umgebung mit Sauerstoffmangel (Hypoxie) macht funktionell beeinträchtigte Mitochondrien lebensunfähig. Wenn wir also hypoxische Luft einatmen, werden unsere Mitochondrien Stress ausgesetzt, und nur gesunde Mitochondrien können diesem “State of Emergency” standhalten. Das Ergebnis ist, dass alte und beschädigte Mitochondrien zugrunde gehen und unsere Zellen neue und gesunde Mitochondrien regenerieren können, die uns in Zukunft mit mehr Energie versorgen können. [3]

Bei wem wird IHHT angewendet?

Blog detail image

Dank der umfassenden und grundlegenden gesundheitlichen Wirkungen von IHHT eignet sich diese Therapieform für eine breite Gruppe von Menschen: Menschen im hohen Alter, LeistungssportlerInnen oder einfach nur für Menschen, die ihre Gesundheit optimieren möchten.

Folglich gehen wir auf einige spezifische Fälle ein, bei denen eine IHHT besonders empfehlenswert ist.

Chronische Müdigkeit & Metabolisches Syndrom

Das Metabolische Syndrom ist eine Wohlstandskrankheit und beschreibt ein Bündel von Erkrankungen, darunter abdominale Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Insulinresistenz und abnorme Fettwerte, die zusammen das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Typ-2-Diabetes erhöhen. Eines der typischen Symptome ist chronische Müdigkeit. Die IHHT-Therapie kann eine effiziente Therapieform sein, die Menschen, die unter dem metabolischen Syndrom leiden, Linderung verschaffen kann. [5]

Präventive Gesundheitsvorsorge & Selbstfürsorge

Du benötigst keinen Grund oder ein Gesundheitsproblem, um die IHHT-Therapie zu nutzen. Die intermittierende hypoxisch-hyperoxische Behandlung stellt deine Gesundheit auf zellulärer Ebene wieder her und kann deinen Stoffwechsel und dein Energieniveau ankurbeln und optimieren. Ausserdem ist die IHHT-Therapie eine grossartige Möglichkeit der präventiven Gesundheitsvorsorge, um deine Anfälligkeit für bestimmte Krankheiten zu verringern. [6] Die IHHT stellt eine Form der Selbstfürsorge und Wertschätzung deines Körpers und deiner Gesundheit dar.

Höhentraining und Leistungsverbesserung

Wenn du ein professioneller Bergsteiger bist oder dich für Extremsportarten und Sport begeisterst, kann IHHT eine aussergewöhnliche Möglichkeit sein, deinen Stoffwechsel und Körper auf extreme Umstände vorzubereiten und deine Leistung und Performance zu steigern. Indem du die Gesundheit deiner Mitochondrien wiederherstellst, ermöglichst du deinem Körper, mehr Energie zu generieren. Deshalb wird IHHT manchmal auch als Zelltraining bezeichnet. [7]

Unterstützung eines gesunden Immunsystems

Mitochondrien sind für das Immunsystem unverzichtbar, da sie zur Energieproduktion, zu Signalwegen, zur Regulierung von Entzündungen und zum programmierten Zelltod beitragen und damit die Reaktionsfähigkeit und Effektivität der Immunzellen insgesamt beeinflussen. Daher kann intermittierendes hypoxisch-hyperoxisches Training die gesunde Funktion deines Immunsystems unterstützen. [7]

Was sind die physiologischen Auswirkungen von IHHT?

IHHT ist eine vielversprechende und gut verträgliche Therapieform, die für viele Personen geeignet ist. Nebenwirkungen der IHHT Therapie sind derzeit nicht bekannt.

Gesundheit der Mitochondrien

Die wechselnden Sauerstoffwerte in deinem Blut durch die IHHT ermöglichen es deinem Körper, neue und gesunde Mitochondrien zu regenerieren, indem deine geschädigten Mitochondrien so stark durch den hypoxischen Zustand belastet werden, dass sie mit der Zeit eingehen. Gesunde Mitochondrien sind die Grundlage für einen gesunden Energiestoffwechsel und für zahlreiche zelluläre Vorgänge in deinem Körper. [1] [2] [7]

Mehr Blutgefässe und rote Blutkörperchen

Die IHHT-Therapie kann zudem die Produktion von roten Blutkörperchen und neuen Blutgefässen (Kapillaren) erhöhen, indem sie die Kapazität für die Sauerstoffaufnahme und den Transport durch Gewebe und Zellen steigert. Das bedeutet, dass der Sauerstoff in deinem Körper effektiver verwertet wird. [2]

Was sind die Vorteile von IHHT?

Blog detail image

Ankurbelung des Energiestoffwechsels – Ein mitochondriales “Detox”

Du kannst die IHHT-Therapie gewissermassen als ein „mitochondriales Detox" oder ein Antioxidans für deine Mitochondrien betrachten. Indem du deine Zellen in die Lage versetzt, neue und gesündere Mitochondrien zu produzieren, nachdem die Hypoxie geschädigte Mitochondrien zerstört hat, verleihst du deinem Körper einen gesünderen und effizienten Energiestoffwechsel. Deine Mitochondrien sind die Kraftwerke deiner Zelle und bilden die Grundlage für einen gesunden Energiestoffwechsel. Deshalb kann eine IHHT-Behandlung positive Auswirkungen auf deine allgemeine Lebensqualität und dein Wohlbefinden haben. [1] [2] [3] [7]

Bessere Leistung

Es ist nicht schwer zu verstehen, dass gesunde und funktionale Mitochondrien mehr ATP produzieren und somit deine Leistungsfähigkeit steigern, im Vergleich zu geschädigten Mitochondrien, die deinen Energiestoffwechsel beeinträchtigen. Somit kann deine körperliche Leistung durch IHHT gesteigert werden. [1] [2] [3] [7]

Geringere Anfälligkeit für Krankheiten

Die Forschung hat einen Zusammenhang zwischen Zellen mit geschädigten Mitochondrien und Funktionsstörungen, sowie chronischen Krankheiten aufgezeigt. Wenn du das Hypoxie-Hyperoxie-Training nutzt, um dysfunktionale Mitochondrien zu zerstören und deinen Zellen zu ermöglichen, sie durch gesunde und voll funktionsfähige Mitochondrien zu ersetzen, verringerst du deine Anfälligkeit für diese chronischen Krankheiten und Funktionsstörungen. [1] [5]

Die intermittierende Hypoxie-Hyperoxie-Behandlung ist eine neue und effiziente Form der Gesundheitsvorsorge, die grosse Auswirkungen auf deine Zellgesundheit haben kann.

CARE hält sich ständig über die neuesten Studien und medizinischen Technologien auf dem Laufenden, die unseren Mitgliedern erstklassige High End Methoden zur Optimierung ihrer Gesundheit und zur Verbesserung ihrer Leistung bieten.

Quellenverzeichnis

Blog Author Elena Health Coach at CARE

Elena Iagovitina

Health Coach bei CARE Zürich

Über die Autorin

Elena ist enthusiastische Health Coach und Blogautorin bei CARE, mit einer Leidenschaft für ganzheitliche Medizin und Gesundheit. Zuvor arbeitete Elena fast fünf Jahre lang als Coach im Rahmen von Retreats, Workshops und Seminaren. Dazu gehörten Geist-Körper-Therapie: Atemarbeit, Meditation und Massage; sowie Energiekrafttherapie: Reiki und Qi Gong; und als Drittes Ausdruckstherapie: Bewegung, Schreiben und Selbsthilfegruppen. In ihrem Blog veröffentlicht Elena spannende Artikel über die Schnittstellen zwischen alternativer, traditioneller und der westlichen Medizin. Elena ist auch die treibende Kraft hinter der CARE-Community. In ihrer Freizeit geht sie gerne wandern, reist an entlegene Orte und tanzt. Vielleicht sieht man sie auch als Küstenwache auf dem Zürichsee. Begleite sie auf ihrer Reise, um mehr über Gesundheit zu erfahren und die Welt der Präventivmedizin zu entdecken! Besuche alle Artikel von Elena!